Advertisement
Donnerstag, 23.11.2017 (47.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Jahnradkriterium am 26. August, das Sportereignis in Niederfrohna

ImageNiederfrohna - Das Jahnradkriterium ist, man kann sagen, das Sportereignis in Niederfrohna. Es erlebt am 26. August die 8. Auflage. Eine Woche zuvor traf sich das Orgteam im Rathaus, um letzte Details abzusprechen, denn es gibt viel zu tun, vor allem neben der Strecke. Insgesamt 5 Rennen werden veranstaltet. Es geht 10 Uhr los mit den Nachwuchsrennen. Dann folgen die Jedermänner, die Elite, die Kinder und 18 Uhr die Promis. Promis werden wieder etliche begrüßt, darunter der Bahnrad-Weltmeister und Olympiasieger Jens Fiedler. Profis sind sie zwar noch nicht, aber sie trainieren so - die Schützlinge von Wolfgang Lötzsch. Die Jungs vom ESV Lok Zwickau wollen wieder abräumen, ganz speziell Laurin Drescher, der in seiner Altersklasse in den vergangenen zwei Jahren das Jahnradkriterium gewann und in diesem Jahr auch schon wieder gut drauf ist. Wer die Rad-Sportler anfeuern möchte, der ist herzlich willkommen. Vielleicht feuert man ja künftige Weltmeister oder gar Olympiasieger an. Von ehemaligen Meistern gibt es Exponate in einer Ausstellung im Rathaus und dazu noch mehr radsportliches. Weiteres Besonderes sehen kann man zum Jahnradkriterium. Zwischen den Rennen gibt es die 2. Niederfrohnaer Hochradshow.