Advertisement
Montag, 23.10.2017 (43.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
24-Stunden-Schwimmen im Limbomar

24-Stunden-Schwimmen Limbach-Oberfrohna - Am 16. und 17. September richtete der Schwimm- und Tauchsportverein Limbach-Oberfrohna sein traditionelles 24-Stunden-Schwimmen aus. Es war bereits die 19. Auflage der Schwimmsportveranstaltung. "Wasserratten" aus der Region, waren dazu ins Familien- und Freizeitbad Limbomar eingeladen. Die Teilnahmebedingungen waren ganz einfach. Dabei kam es darauf an, innerhalb von 24 Stunden eine größtmögliche Strecke zu schwimmen. Für jeden Teilnehmer gab es eine Urkunde, auf der die zurückgelegten Meter eingetragen wurden. Die Idee zu diesem Langstreckenschwimmevent stammt aus den alten Bundesländern. Günter Schmeißer, Vereinsgründer und bis 2013 dessen Präsident, hat das 24-Stunden-Schwimmen nach Limbach-Oberfrohna gebracht. Beim diesjährigen 24-Stunden-Schwimmen im Limbomar starteten 320 Schwimmerinnen und Schwimmer. Diese legten eine Gesamtstrecke von 1740,3 Kilometern zurück. Somit war die 19. Auflage dieser Breitensportveranstaltung wieder ein voller Erfolg für den Schwimm- und Tauchsportverein Limbach-Oberfrohna. Der Verein hat mehr als 600 Mitglieder und freut sich immer auf neue Mitstreiter. Für eine erste Kontaktaufnahme empfiehlt sich die Homepage des Vereins. Die findet man unter: www.stv-lo.de