Advertisement
Montag, 18.12.2017 (51.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Maskottchentreffen bei der Chemnitzer Parkeisenbahn

MaskottchentreffenChemnitz - Maskottchen, die sich necken - das erlebte man am 3. Oktober im Chemnitzer Küchwald. Treffpunkt der Repräsentanten von Kommunen, Vereinen und Einrichtungen war wieder das Bahnbetriebswerk der Parkeisenbahn. Von hier ging mit dem Zug in Richtung Bahnhof Küchwaldwiese. Haltepunkt war der Bahnübergang, wo die Maskottchen von vielen Fans begrüßt wurden. Traditionell schüttelten sie hier viele Hände und stellten sich für ein Gruppenfoto auf. Diesmal zog man angeführt vom Fanfarenzug Crimmitschau zur Bühne. Es war zwar schon herbstlich kühl und regnerisch, trotzdem hatten sich viele Besucher aus nah und fern eingefunden, um mit den Maskottchen einen fröhlichen Nachmittag zu verbringen. Veranstaltungen gibt es bei der Chemnitzer Parkeisenbahn jährlich viele. Die nächste lässt, mit dem Tag der offenen Tür, nicht lange auf sich warten. Ausgerichtet und durchgeführt wird der vom Förderverein der Chemnitzer Parkeisenbahn. Der Förderverein sucht, wie andere Vereine auch, neue Mitglieder. Wer Lust hat, seine Freizeit bei der Parkeisenbahn zu verbringen, ist willkommen. Die Gelegenheit, den Förderverein und seine Arbeit näher kennenzulernen, haben Interessierte unter anderem am 14. und 15. Oktober zum Gartenbahnfest und eben zum Tag der offenen Tür. Doch das sind nicht die letzten Veranstaltungen in dieser Fahrsaison...