Advertisement
Donnerstag, 23.11.2017 (47.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Winterdienst in limbach-Oberfrohna ist vorbereitet

Winterdienst in limbach-OberfrohnaLimbach-Oberfrohna - Man merkt es am Wetter - der Winter steht vor der Tür. Die Winterdienste sind vorbereitet. Auch der in Limbach-Oberfrohna. Unterwegs wird das Team vom städtischen Bauhof in gleicher Weise sein, wie im vergangenen Winter. Da es noch nicht die Glaskugel gibt, die genau vorhersagt, wann die Straßenverhältnisse so sind, dass der Winterdienst ausrücken muss, informiert man sich durch Wetterberichte und Wetter-Apps. 18 Mitarbeiter und dazu vier Bundesfreiwilligendienstleistende werden im Einsatz sein und das nicht nur auf den Straßen. Grundstückseigentümer beräumen die an ihren Grundstücken angrenzenden Gehwege selbst und sind laut  Straßenreinigungssatzung auch zum Streuen verpflichtet. Hilfreich für den Winterdienst ist, wenn Bürger ihre Autos so parken, dass die Räumfahrzeuge mit dem Schiebeschild durchkommen. Das Winterdienst-Team in Limbach-Oberfrohna ist bemüht, nahezu alle Straßen zeitnah zu beräumen, geordnet nach Priorität. Es wird nicht nur geräumt, sondern ebenso gesalzen. Seit einigen Jahren kommt die Feuchtsalztechnologie zum Einsatz. 80 Tonnen Salz sind in den Silos des Bauhofes gelagert. 200 Tonnen liegen bei vier verschiedenen Firmen in der Nähe, so dass der städtische Bauhof auch in Sachen Salz für den kommenden Winter wieder gut gerüstet ist.