Advertisement
Freitag, 22.06.2018 (25.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Scheunenbrand in Hermsdorf

Brand wurde schnell unter Kontrolle Hermsdorf - Feuerwehr und Polizei waren am 3. Mai auf der Oberen Dorfstraße im Bernsdorfer Ortsteil Hermsdorf im Einsatz. Anwohner hatten gegen 14 Uhr Rauch aus dem Dach der Scheune aufsteigen sehen und den Notruf gewählt. Die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren, die von der Hohenstein-Ernstthaler unterstützt wurden, konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Die verhinderten so ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus. Bei dem Brand wurde der Dachstuhl stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Am nächsten Morgen meldete sich bei der Polizeistreife, die zur Sicherung des Brandortes eingesetzt war, ein 6jähriger Junge. Er teilte den Beamten mit, dass er in der Scheune gekokelt und so den Brand ausgelöst hatte.