Advertisement
Montag, 16.07.2018 (29.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Tiger Jantar eingeschläfert
Tiger Jantar Chemnitz - Wie der Tierpark  mitteilte, mußte der 19jährige Tiger Jantar eingeschläfert werden. Im Frühjahr 2017 zeigte der Tiger, der 1999 in Nürnberg geboren wurde und seit 2012 in Chemnitz lebte, erste Anzeichen einer Erkrankung - Entzündungen in der Speiseröhre und am Mageneingang. Nach einer erfolgreichen Therapie hatte er sich zunächst wieder erholt. Nun im Januar kamen neue Beschwerden hinzu. Jantar hatte Probleme beim Aufstehen und beim Laufen - vermutet wurden Gelenkbeschwerden. Der Tiger war außerdem zuckerkrank. Nachdem er in den letzten Tagen das Fressen einstellte, entschied man sich, das kranke und hochbetagte Tier von seinem Leiden zu erlösen.