Advertisement
Sonntag, 19.08.2018 (33.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Tastenfeuerwerk in Lichtenstein

Markus und Pascal Kaufmann Lichtenstein - Seine Musik dürfte weltweit berühmter sein als die anderer großer Komponisten. Denn auch Menschen, die sich nicht für klassische Musik interessieren, können ihr nicht entfliehen. Die einprägsamen und auch unter die Haut gehenden Melodien, die Peter Tschaikowsky im 19. Jahrhundert schuf, erklingen schon lange nicht mehr nur in Konzertsälen - sie sind unter anderem auch Soundtrack in der Werbe- und Filmbranche. Peter Tschaikowski widmeten sich Markus und Pascal Kaufmann zur diesjährigen Auflage der Konzertreihe Tastenfeuerwerk. Diese Konzertreihe gestalten die zwei Lichtensteiner Brüder schon seit 2006 - damals noch als Kinder. Mittlerweile heimsten Markus, heute 27 Jahre alt, und Pascal, jetzt  25 Jahre alt, bei nationalen und auch internationalen Musikwettbewerben Preise ein, schlossen erfolgreich ihr Musik-Studium ab und sind nun berufstätig. Drei Tage hintereinander durften auch diesmal Musikliebhaber das Tastenfeuerwerk erleben. Viele besuchen schon seit Jahren die Konzertreihe und erhalten immer wieder neue Einblicke in die Welt der klassischen Musik. Was die Auswahl der Musik anbelangt.