Advertisement
Mittwoch, 19.09.2018 (38.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Werke von Bodo Kriehn ausgestellt

Werke von Bodo KriehnHohenstein-Ernstthal - Die Kunst liegt nicht nur darin, Kunstwerke zu schaffen, sondern sie auch so zu platzieren, dass sie zur Geltung kommen. Kreativ waren in dieser Hinsicht am 21. März im Hohenstein-Ernstthaler Rathaus Silke Hirsch,  Leiterin der Kleinen Galerie,  und Bodo Kriehn, der Schöpfer der Werke, die seit 22. März im Rathaus besichtigt werden können. Das Thema der Ausstellung passt zur Karl-May-Geburtsstadt: Jungenträume - Indianer. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass die Werke aus dem Norden der Republik den Weg in die sächsische Kleinstadt fanden. Bodo Kriehn, ausgebildeter Lithograph und Diplom-Sozialpädagoge, ist seit 2014 als Maler und Zeichner in Hamburg tätig. Die Jungenträume vom Indianer und Reales verschmolzen in den Werken, die Bodo Kriehn in Hohenstein-Ernstthal zeigt. Auch wenn nun viele verteilt auf den Etagen des Rathauses zu sehen sind: Indianer sind nur ein kleiner Teil seines Kunstschaffens. Es ist eine Menge, was Bodo Kriehn als Künstler zu bieten hat, jetzt sind jedoch erst einmal die Indianer zu sehen - bis 6. Juli zu den Öffnungszeiten des Rathauses.