Advertisement
Sonntag, 19.08.2018 (33.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Amerika-Tierpark erhält geschnitzten Pinguin

Familie Graf aus Limbach-OberfrohnaLimbach-Oberfrohna - Die Pinguine im Amerika-Tierpark Limbach-Oberfrohna sind seit Eröffnung des Pinguin-Landes 2016 die Attraktion. Man kommt ihnen in dem begehbaren Gehege sehr nah, weil sie keine Menschenscheu haben und für Fotos gern auch posieren. Dazu kann man die Pinguine im Wasser beobachten.  Am 19. April beobachteten sie, was sich an ihrem Gehege abspielte. Professor Klaus Eulenberger, der Vorsitzende des Tierparkfördervereins, begrüßte Pressevertreter und dazu Familie Graf aus Limbach-Oberfrohna. Die hatte dem Amerika-Tierpark einen geschnitzten Pinguin überlassen. Ein Erbstück von Eberhard Graf - der Vater von Gottfried Graf. Zur Feier des Tages gab es auch noch Nachwuchs im Amerika Tierpark. Dieses Lamm war gerade erst ein paar Stunden alt. Etwas älter ist der Nachwuchs bei den Soay-Schafen. Der erblicke am Osterwochenende das Licht der Welt.