Advertisement
Dienstag, 16.10.2018 (42.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Volleyball in Wüstenbrand

Jahn-Halle in Wüstenbrand Wüstenbrand - Die Jahn-Halle in Wüstenbrand ist dienstags abends Trainingsstätte für volleyballbegeisterte Jugendliche. Der Wüstenbrander SV gründete erst vor Kurzem die Jugendmannschaft. Dass die Jungs derart motiviert sind, dass sie jetzt schon an Ligenbetrieb denken, macht dem Mannschaftsleiter Sebastian Palik und dem Trainer Eric Harzer die Arbeit ein wenig leichter. .Das Interesse, Volleyball in Wüstenbrand zu spielen, scheint nicht gering. Bislang gibt es jedoch nur männliche Spieler beim WSV. Ziel ist, hinter dem Fußball die zweitgrößte Abteilung im Verein zu werden. Derzeit ist auf Platz 2 die Turnabteilung. Wer Lust hat, beim Wüstenbrander SV Volleyball zu spielen, soll sich einfach melden. Unter www.wsv1862.de sind die Ansprechpartner aufgelistet. Man kann auch dienstags beim Training vorbeischauen. Ab 18.45 Uhr trainiert die Jugend und ab 20.15 Uhr die Herren.  Die trainieren außerdem freitags zusammen mit dem SV Sachsenring in der Turnhalle der Karl-May-Grundschule Hohenstein-Ernstthal. Wenn es weiter so gut läuft, wird es nicht mehr lange dauern, bis die Volleyballer vom Wüstenbrander SV im Punktspiel-Betrieb einsteigen.