Advertisement
Sonntag, 19.08.2018 (33.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Russentreffen - Das Traktorentreffen der besonderen Art

Multicar in der SonderschauOberlungwitz - Multicar in der Sonderschau, das war in diesem Jahr ein Höhepunkt beim "Russentreffen". Das Traktortreffen der besonderen Art fand vom 4. bis 6. Mai auf der Festwiese Goldbachstraße in Oberlungwitz bereits zum 13. Mal statt. Zwar ist der Multicar kein Russe, aber er entstammt einer Traktoren-Fabrik - dem 1920 gegründeten ADE-Werk, seit 1948 VEB Fahrzeugwerk Waltershausen. Der erste Multicar wurde 1957 vorgestellt, es war der Nachfolger der Dieselameise, die ursprünglich aus Brand-Erbisdorf stammt. Ganz besonders getüfelt hat auch Ronny Reinhardt aus der Nähe von Magdeburg - beim Nachbau des K 700. K 700 - genau: der beeindruckendste Russe überhaupt - hier im Massstab 1 zu 2. Als Landmaschinenmechaniker hat er das notwendige Zeug, um selbst seine Maschinen zu bauen. Russentreffen ist mittlerweile für viele Kult. Man trifft hier immer wieder alte Bekannte.  Das Traktortreffen der besonderen Art war auch in diesem Jahr eine Veranstaltung mit Programm für die ganze Familie mit vielen Mitmachangeboten. Gesucht wurde natürlich auch der stärkste Russe. Auf dem Kampfacker versuchten sich Traktoristen mit den unterschiedlichsten Maschinen.