Advertisement
Samstag, 22.09.2018 (38.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Es werden noch Helfer für den Moto GP auf dem Sachsenring gesucht

Helfer für Moto GP gesuchtHohenstein-Ernstthal - Motorradsport-Freunde aus aller Welt freuen sich schon. Vom 13. bis 15. Juli lädt der Sachsenring zum Motorrad Grand Prix Deutschland ein. Die meisten werden an dem Rennwochenende als Besucher an der 91-Jahre alten Traditionsstrecke weilen. Andere werden, wenn die Weltelite des Motorradsports um die Podiumsplätze kämpft, nicht nur dabei sein, sondern mittendrin. Nämlich die, die bei den Vorbereitungen und der Durchführung der Veranstaltung helfen. Um einen großen Teil der Helfer kümmert sich der Förderverein Sachsenring. Die über 100 Vereins-Mitglieder engagieren sich nicht nur wegen Motorsport ehrenamtlich für den Sachsenring. Die Region profitiert vom Förderverein Sachsenring auch anderweitig. Doch jetzt kam wieder eine Hiobsbotschaft: der ADAC München kündigte der Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH, Veranstalter des Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring, ab 2019 den Vertrag. 2018 findet der Motorrad Grand Prix, wie geplant, auf dem Sachsenring statt. Auf den konzentrieren sich derzeit die Mitglieder des Fördervereins, der, wie bereits erwähnt, sich auch um einen großen Teil der Helfer kümmert. Für die größte Motorrad-Rennsport-Veranstaltung Deutschlands werden noch Helfer gesucht.