Advertisement
Samstag, 17.11.2018 (46.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Sächsische Meisterschaft im Dressur- und Springreiten

Sächsische Meisterschaft im Dressur- und SpringreitenBurgstädt amtierte vom 28. Juni bis 1. Juli als Sachsens Pferdehauptstadt. Der ortsansässige Reitverein "St. Georg" war wieder Gastgeber für die sächsische Meisterschaft im Dressur- und Springreiten. Eine Meisterschaft, bei der um Titel aber auch um Qualifikationen gekämpft wurde. Die Sächsische Meisterschaft ist jährlich für die Reiter ein Höhepunkt in der Saison. An dem Wochenende gab es insgesamt 33 Dressur- und Springprüfungen. Einige Reiter beteiligten sich mit verschiedenen Pferden und auch in mehreren Prüfungen an dem Turnier. Dass die Teilnehmer für die sächsische Meisterschaft nach Burgstädt reisen, hat mittlerweile Tradition - auch deshalb, weil die Bedingungen auf der Burgstädter Reitanlage optimal sind.