Advertisement
Sonntag, 16.06.2019 (23.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
50 Jahre Reit- und Fahrverein Röhrsdorf

Reit- und Fahrverein RöhrsdorfDie Mitglieder vom Reit- und Fahrverein Röhrsdorf empfingen am 18. August auf ihrer Reitanlage am Beethovenweg viele Gäste. Darunter Mitglieder verschiedener Röhrsdorfer Vereine, Sponsoren, Vertreter der Kommunalpolitik und dazu Delegationen anderer Reitvereine aus der Region. Anlass war das Jubiläum 50 Jahre Reit- und Fahrverein Röhrsdorf. Neben Blumen und Geschenken für die Gastgeber brachte man auch Leckereien für die Pferde mit. Die Geschichte des Vereins wurde auf Schautafeln dokumentiert. Einblicke gab es ebenso zur Eröffnung des Festprogramms auf dem Reitplatz. Aufgrund des Interesses an Reitsport bekam die damalige BSG Traktor Röhrsdorf eine Sektion Reitsport. Die zählte zur Gründung 1968 11 Mitglieder und 7 Vertragspferde - 10 Jahre später waren es schon 100 Mitglieder und 15 Vertragspferde. Einen eigenen Trainingsplatz hatte die Sektion Reitsport viele Jahre nicht. Ein kleiner Teil des Schulsportplatzes wurde genutzt - auf dem fand 1969 das erst Reit- und Springturnier statt. Trotz der schlechten Trainingsbedingungen nahmen die Röhrsdorfer Reitsportler rege an Turnieren teil und brachten so manche Schärpe mit nach Hause. Dann endlich 1986 wurde der Schulsportplatz ständiger Trainings- und Turnierplatz. Da war Detlef Bohn bereits Vorsitzender des Vereins. 30 Jahre lang - bis 2013 - hatte er das ehrenamtliche Amt inne. Nach der Wende sank die Mitgliederzahl auf 60 herab, auch weil die 1975 im Verein gebildete Interessengemeinschaft Ponyfreunde einen eigenen Verein gründete: ...O-Ton...Pony Geboten wurde den Besuchern auch am Samstag reichlich. Ein buntes Programm aus Sport und Show, das der Reit- und Fahrverein gemeinsam mit anderen Pferdefreunden präsentierte: ...O-Ton...Pony...O-Ton...Siegel Der Reit- und Fahrverein kann auf eine Menge Erfolge zurückblicken: ...O-Ton... Die Röhrsdorfer nehmen nicht nur an Turnieren teil, sondern sind ebenso Ausrichter. Zu den Höhepunkten gehören: ...O-Ton... Wenn man bedenkt, dass der Verein vor 50 Jahren mit im Grunde genommen Nichts begann, kann er heute so einiges vorzeigen: ...O-Ton... Für die Zukunft ist auch schon einiges geplant: ...O-Ton... Mittlerweile zählt der Verein wieder 120 Mitglieder. Im Gegensatz zu anderen Vereinen hat der Reit- und Fahrverein Röhrsdorf keine Nachwuchssorgen: ...O-Ton... Wer sich für Pferdesport in Röhrsdorf interessiert, sollte sich das letzte Septemberwochenende vormerken, da finden die Röhrsdorfer Pferdetage statt, mit Springprüfungen bis zur schweren Klasse. Auch bei dieser Veranstaltung ist der Eintritt frei.


Dann endlich 1986 wurde der Schulsportplatz ständiger Trainings- und Turnierplatz. Da war Detlef Bohn bereits Vorsitzender des Vereins. 30 Jahre lang - bis 2013 - hatte er das ehrenamtliche Amt inne. Nach der Wende sank die Mitgliederzahl auf 60 herab, auch weil die 1975 im Verein gebildete Interessengemeinschaft Ponyfreunde einen eigenen Verein gründete. Geboten wurde den Besuchern am Samstag ein buntes Programm aus Sport und Show, das der Reit- und Fahrverein gemeinsam mit anderen Pferdefreunden präsentierte.