Advertisement
Samstag, 22.09.2018 (38.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Schloss Waldenburg bei Nacht

Schloss Waldenburg bei NachtDas Schloss Waldenburg farbig in die Nacht hinein leuchtend erlebte man am 25. August zur Nacht der Schlösser. Das Zeitsprungland hatte wieder zu Sprüngen durch die Zeit eingeladen. Insgesamt 8 Schlösser der Tourismusregion Zwickau sowie des Landkreises Mittelsachsen öffneten bis zum späten Abend ihre Tore und Türen. Gut besucht war auch das Schloss Waldenburg. Beim Wandeln durch die Räume, individuell oder bei Führungen, erlebten die Gäste einige Zeitsprünge durch die Geschichte des Schlosses. Der Ursprung liegt wohl in einer im 12. Jahrhundert erbauten Burg, die 300 Jahre später zerstört und dann durch ein Schloss ersetzt wurde, allerdings nicht das letzte - mehrmals vernichtete der "rote Hahn" die Residenz der Familie von Schönburg-Waldenburg. Nach 1945 - genau im Jahre 1948 - eröffnete man in dem Schloss eine Lungenheilstätte - bis 1998 war es ein Fachkrankenhaus - so einige Details im Schloss erinnern noch daran. In Besitz des Landkreises Zwickau wird es seit 2005 Schritt für Schritt saniert und erstrahlt in vielen Teilen im alten Glanz. Ganz besonders beeindruckend die festlichen Räume. Multifunktional gehört zum Konzept des Schlosses, das von der Tourismus und Sport GmbH betrieben wird. Zur Nacht der Schlösser präsentierte man nicht nur das Schloss, es gab außerdem ein umfangreiches Rahmenprogramm mit viel Musik.