Advertisement
Dienstag, 16.10.2018 (42.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Jahrmarkt in Hohenstein-Ernstthal

JahrmarktHohenstein-Ernstthal - Am 29. und 30. September lud Hohenstein-Ernstthal zum Jahrmarkt ein. Die Stadt hatte zusammen mit dem Gewerbeverein und vielen anderen ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Viel Spektakel an zahlreichen Ecken in der Innenstadt. Die Jahrmarktbesucher waren zum Schauen eingeladen und hatten zudem vielerlei Möglichkeiten zum Mitmachen. Unter anderem im Stadtgarten. Hier gab es wieder ein großes Ritterlager. Aktiv war die Interessengemeinschaft schon in den vergangenen Jahren an den Jahrmarktwochenenden. Die Ritter-Gemeinschaft ist eine bunt-zusammengewürfelte Truppe. Nicht mit dem 14 Jahrhundert, aber auch mit Altem beschäftigt sich eine ganz andere Truppe. Die Mitglieder des Vereins Beulenschmiede. Der Verein wurde erst vor zwei Jahren gegründet. Bei der Beulenschmiede erhält die Redensart "Immer auf Achse sein" eine besondere Bedeutung. Obwohl noch relativ jung, kann der Verein schon auf eine Menge Erfolge verweisen. Viel Beule, viel Ehre - aber nur beim Stockcar-Rennen. Zum Jahrmarkt fehlte nicht das Bühnenprogramm Das gestalteten unter anderem die Grünhainer Jagdhornbläser, die auch Kompositionen von Horst Häupl präsentierten. An allen Ecken und Enden musikalisch unterwegs waren traditionell die New Meadows. Es gab nicht nur Jahrmarkttreiben. Man hatte Samstag und Sonntag außerdem die Möglichkeit, durch die Einkaufsläden der Stadt zu bummeln.