Advertisement
Sonntag, 16.12.2018 (50.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Mit-Herzblut-für Sachsen-Paket geht an Lichtensteiner Vereine

Alexander Dierks, Generalsekretär der CDU SachsenLichtenstein - In den Räumen der Kinderhilfe Lichtenstein weilte am 17. Oktober ein besonderer Gast. Der Generalsekretär der CDU Sachsen, Alexander Dierks, überbrachte das Mit-Herzblut-für-Sachsen-Paket. Das wurde nicht nur an den Verein Kinderhilfe Lichtenstein übergeben, auch der ortsansässige Verein für Geschichte durfte ein Paket entgegennehmen. Dahinter steckt die vermehrte Würdigung des Ehrenamtes in Sachsen. Für das Herzblutpaket konnten sich Vereine bewerben oder von anderen vorgeschlagen werden. Dagmar Hamann schlug zum Beispiel den Geschichtsverein vor. Der Generalsekretär war nicht nur eingeladen, sich die Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kinderhilfe anzuschauen, er durfte gleich mithelfen.  "Gesundes Essen" ist nur ein Thema dem sich der Verein Kinderhilfe widmet. Alexander Dierks ließ sich ebenfalls die Arbeit des Lichtensteiner Vereins für Geschichte näher bringen. Dazu wurde ein Ausflug zum Schloss unternommen - zusammen mit dem Verein Kinderhilfe. Auf dem Programm stand die Besichtigung der unterirdischen Ganganlage. Auch die große Schlossbaustelle wurde besichtigt. Dass der Verein, der sich mit der über 800jährigen Geschichte von Lichtenstein beschäftigt, das Herzblutpaket entgegennehmen durfte, freut die Mitglieder. Über 300 sächsische Vereine, die sich beworben haben oder vorgeschlagen wurden, erhalten das Mit-Herzblut-für Sachsen-Paket.