Advertisement
Sonntag, 16.12.2018 (50.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
SV Sachsenring übernimmt die Tabellenführung der 3. Tischtennis-Bundesliga

SARI-TeamHohenstein-Ernstthal - Die ersten zwei Heimspiele in ihrer ersten Saison in der 3. Bundesliga bestritten die Herren vom SV Sachsenring am 3.und 4. November gegen Etterich. Die waren schon bekannt - gegen die Bayern traten die Karl-May-Städter auch eine Liga tiefer an. Die 3. Bundesliga ist für den SV Sachsenring eine ganz neue Herausforderung, der sich mit viel Optimismus und wenigen Veränderungen gestellt wird. Die ersten, die sich am 3. November daran machten, den Effeltrichern Paroli zu bieten, waren Roland Krmaschek und Johann Koschmieder im Doppel gegen Martin Guman und Khaleel Asgarali. Die zwei gewannen souverän die drei Sätze und holten damit den ersten Punkt für das SARi-Team. Youssef Abdel-Aziz und Nick Neumann-Mann taten sich sehr schwer gegen die Effis Marius Zaus und Alexander Rattssep. Die zwei SARI-Spieler mussten den Punkt nach drei verlorenen Sätzen an die Gäste abgeben. Das sollte auch der letzte an diesem Tag gewesen sein. Die folgenden fünf Einzel konnte der SV Sachsenring allesamt für sich entscheiden. Im Spiel gegen den ASV Grünwettersbach 2 am nächsten Tag behauptete sich das SARI-Team ebenfalls souverän und übernahm die Tabellenführung in der 3. Bundesliga. Das heißt aber noch nichts, denn die Saison ist noch lang. Das nächste Heimspiel bestreitet das SARI-Team am 2. Dezember. Start ist an diesem Sonntag 15 Uhr.