Advertisement
Freitag, 14.08.2020 (32.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Ausbildungsmesse "OB-Initiative"

Limbach-Oberfrohna - Die Entscheidung über den Beruf, ist eine Entscheidung, die für Jugendliche und die Gestaltung ihres weiteren Lebens wichtig ist. Deshalb appellierte der Oberbürgermeister Dr. Hans Christian Rickauer zur Eröffnung der OB-Initiative Ausbildung 2008, an die Jugendlichen, sich bei der Suche eines Ausbildungsplatzes im Vorfeld über seine Interessen und Ziele klar zu werden und sich im Dialog mit den Firmen bzw. über Praktika über die Berufe zu informieren. Diese Infos konnten die 59 Aussteller in der Stadthalle erteilen, die den Besuchern der Ausbildungsmesse rund 70 Ausbildungs-Berufe vorstellten. 

Firmen mit einem sehr umfangreichen Ausbildungsangebot sind beispielsweise das  Limbacher Unternehmen Riedel-Textil, das Limbacher Autohaus Lohs, das Limbacher Hotel Bock, das Diakonie-Krankenhaus in Hartmannsdorf, und die Sparkasse Chemnitz. Über 1000 Schüler und Eltern informierten sich zur Ausbildungsmesse über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten und die Anforderungen an persönlichen Eigenschaften uns schulischen Leistungen. Was ihnen von vielen der 59 Aussteller besonders nahe gelegt wurde ist, dass die Jugendlichen nicht irgendetwas lernen sollten, sondern das, was ihnen wirklich Spaß macht.