Advertisement
Mittwoch, 22.05.2019 (20.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
2018 im Tierpark Limbach-Oberfrohna

Tierpark Limbach-OberfrohnaLimbach-Oberfrohna - Für den Tierpark Limbach-Oberfrohna war 2018 wieder ein ereignisreiches Jahr, auch wenn kein großes Projekt, wie das Flamingo- oder Pinguinland eröffnet wurde. Im Oktober unterzeichneten der Tierparkförderverein und der Imkerverein Limbach-Oberfrohna eine Kooperationsvereinbarung. Das vom Imkerverein finanzierte und eingerichtete Bienenhaus wird von der Tierparkschule genutzt und bei Führungen durch den Amerika -Tierpark eingebunden. Zu den kleineren Projekten, die in den vergangenen Monaten realisiert wurden, gehört unter anderem die Errichtung einer Vogel-Beobachtungshütte im Pinguinland. In Sachen Bauprojekte steht im nächsten Jahr auch einiges an. Damit ein Tierpark für Besucher attraktiv ist, dürfen die Tiere selbstverständlich nicht fehlen. 2018 konnten eine Menge neue Bewohner begrüßt werden. Regelmäßige Tierparkbesucher entdecken noch so manchen Neuling mehr. Auch in den Wintermonaten lohnt sich ein Besuch. In den Monaten November bis Februar hat der Amerika-Tierpark von 9.30 bis 16 Uhr geöffnet. Schaufütterungen im Pinguinland finden täglich 10 und 15 Uhr statt.