Advertisement
Montag, 25.03.2019 (12.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Pressegespräch zur Entwicklung des Stadtparks Limbach-Oberfrohna

HippodromLimbach-Oberfrohna - Der Stadtpark war Thema des Pressegesprächs, zu dem Limbach-Oberfrohnas Oberbürgermeister Dr. Jesko Vogel am 29. November in die Parkschänke einlud. Die über sieben Hektar große Grünanlage ist seit 1894 ein beliebtes Ausflugsziel.  Seit drei Jahren wird daran gearbeitet, die Parkanlage zu modernisieren. In dieser Zeit ist im Stadtpark schon eine Menge passiert. Dank der Mittel aus dem Fördertopf Stadtumbau können 2019 weitere Maßnahmen in Angriff genommen werden, den Stadtpark als Grünanlage und Ausflugsziel weiterzuentwickeln. Aufgewertet werden sollen außerdem die Wegebeziehungen, zudem sollen Bepflanzungen geändert werden. Ein besonderer Punkt ist das Hippodrom. Das soll perspektivisch als Naturschutzstation genutzt werden. Die geplanten Maßnahmen im Stadtpark erfolgen nicht ohne Abstimmung mit der Denkmal-Behörde. Verbessert werden auch die Bedingungen, den Stadtpark als Veranstaltungsort zu nutzen. Ein anstehendes Bauvorhaben ist der Eingangsbereich des Tierparks, der über Toiletten verfügen wird, die auch von den Besuchern des Stadtparks nutzbar sind. Hier gibt es Mittel aus dem Fördertopf GRW-Infra.