Advertisement
Sonntag, 25.08.2019 (33.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Weihnachtsmarkt in Röhrsdorf

Weihnachtsmarkt in RöhrsdorfRöhrsdorf - Musikalisch versuchte der Röhrsdorfer Posaunenchor Schnee herbeizuzaubern. Keine Chance. Statt Schneeflocken fiel Wasser vom Himmel. Kein Grund für die Röhrsdorfer ihren Weihnachtsmarkt sausen zu lassen – immerhin hat der Kultstatus. Federführend bei der Organisation und Durchführung ist der Röhrsdorfer Heimatverein. Zusammen mit anderen Vereinen brachten sie ein zweitägiges Programm auf die Bühne. Es gab Musicalaufführungen und dazu noch allerhand andere musikalische Präsentationen. Vorgestellt wurden auch Aktionen. So wurde von der Kirchgemeinde unter Anleitung von Andreas Kempt Brot gebacken und für einen guten Zweck verkauft. Dann plötzlich Blaulicht auf dem Weihnachtsmarkt - die Polizei kam vorgefahren. Die brachte, man sehe und staune, den Weihnachtsmann mit. Mittlerweile im Tannenbaumliedsingen geübt, konnte sich der Weihnachtsmann zusammen mit seinen Wichteln ins Getümmel stürzen, um Geschenke zu verteilen: