Advertisement
Mittwoch, 20.02.2019 (07.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Neue Ausstellung in der Kleinen Galerie

Kleine Galerie am Hohenstein-Ernstthaler AltmarktHohenstein-Ernstthal - In der Kleinen Galerie am Hohenstein-Ernstthaler Altmarkt kann seit dem 24. Januar eine neue Ausstellung besichtigt werden. Peter Gemarius de Kepper zeigt Malerei und Plastik. Ins Auge stechen sofort die Figuren - geschaffen aus Gegenständen, die vor ihrer Verwendung als Teil eines Kunstwerks, einem anderen Zweck dienten. Vielen Dingen, die mancher auf den Müll geworfen hätte, gab Peter Gemarius de Kepper einen neuen Sinn. Um aus Nichts Gold zu machen, ist nicht nur Phantasie gefragt, man muss auch das Handwerk beherrschen. Das beherrscht der 1942 in Chemnitz geborene Künstler, der von 1962 bis 2002 unter anderem als Bühnenbildner tätig war und sich anschließend intensiver mit Skulptur und Malerei beschäftigte. Ohne Zweifel ist Peter Gemarius de Kepper einer, der sich Gedanken über die Welt macht, in der er lebt und der mit seinen Kunstwerken den Betrachter anregt, mitzudenken. Allzu lange sollte man nicht über den Sprung ins kalte Wasser nachdenken, denn wenn das Wasser verdunstet ist, schlägt man hart auf. Wer den Künstler persönlich kennenlernen möchte, hat am 28. Februar die Möglichkeit dazu. Um 19 Uhr gibt es eine Lesung mit Peter Gemarius de Kepper unter dem Titel: Sprüche, Widersprüche und wieder Sprüche. Die Ausstellung „Hot Paints“ kann noch bis zum 7. April besichtigt werden.