Advertisement
Mittwoch, 20.02.2019 (07.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Förderverein des Tierparks Limbach-Oberfrohna startete am 23. Januar in sein Veranstaltungsjahr 2019

Tobias RietzschDer Förderverein des Tierparks Limbach-Oberfrohna startete am 23. Januar in sein Veranstaltungsjahr 2019. Der Vorsitzende Professor Klaus Eulenberger konnte dem Publikum wieder einen seiner alten Bekannten vorstellen: Tobias Rietzsch, der in den 80er Jahren eine Lehre im Leipziger Zoo absolvierte, später in Stuttgart die Meisterprüfung als Zoo-Tierpfleger ablegte, zuletzt als Inspektor im Chemnitzer Tierpark tätig war und in den Prüfungsausschuss der Zootierpfleger berufen wurde. Nachdem er sich beruflich umorientierte, ist er seit 2017 im Naturschutzzentrum Gräfenmühle tätig. Um Naturschutz ging es in seinem Lichtbildvortrag auf besondere Weise. Tobias Rietzsch berichtete von seinem Besuch bei den Ngöbe im Regenwald von Panama im Jahr 2012. Seine Tochter, die er besuchte, absolvierte in Panama ein Praktikum. Die Organisation, bei der sie mitarbeitete, hatte sich auf die Fahnen geschrieben, den Ureinwohnern beizubringen, wie man in der Zivilisation überleben kann. Zivilisation mit vielen Vor- und ebenso Nachteilen - wie die Errungenschaft Plaste, das, wenn ausgedient, zum Problem wird. Sprich, die Zivilisation kann sich von Naturvölkern so manches abschauen. Tobias Rietzsch berichtete von den Ausflügen in den Urwald, in dem er manches fotografisch festhalten konnte, weil seine Reiseführer vom Volk der Ngöbe über ausgeprägtere Sinne verfügen als Menschen, die in der Moderne leben. Und sie haben unheimlichen Respekt vor der Natur. Tobias Rietzsch hält öfters Vorträge. Wenn er wieder einmal irgendwo von seinem Besuch in Panama berichtet, sollte man sich das nicht entgehen lassen. Der Erlös der Vortragsveranstaltung am 23. Januar kommt wieder dem Tierpark Limbach-Oberfrohna zugute. Die nächste Veranstaltung findet am 27. März statt, dann heißt es: „Im Zeichen des Jaguars“. Dr. Christoph Schmidt unternimmt einen Streifzug durch Zentralamerikas Tierwelt.