Advertisement
Sonntag, 16.06.2019 (23.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Investor baut weiteres Pflegeheim in Limbach-Oberfrohna

Investor baut weiteres Pflegeheim in Limbach-OberfrohnaIn Limbach-Oberfrohna wird derzeit zwischen der West- und der Dorotheen-Straße die alte Buntfärberei abgerissen. Einen letzten Blick konnten Interessierte 2016 hineinwerfen, als in der Brache das Festival für urbane Kunst IBUG stattfand. Was nach dem Abriss auf dem Gelände passiert, darüber informierte am 29. März Limbach-Oberfrohnas Oberbürgermeister Dr. Jesko Vogel zusammen mit Lutz Uhlig von der Theed Projekt GmbH. Der Investor widmet sich nun auch dem Grundstück zwischen der West- und der Dorotheen-Straße – es soll ein weiteres Pflegeheim errichtet werden. Für Limbach-Oberfrohna ein Glücksfall, denn dadurch verschwindet wieder eine Brache und mit Blick auf die Zukunft in Sachen Pflegebereich ist es die Gelegenheit, frühzeitig zu reagieren.  Nachdem die Eigentumsverhältnisse geklärt waren, begann der Investor sofort, Nägel mit Köpfen zu machen. Mit der Nähe zum Stadtpark und umgeben von sanierten Wohnhäusern ist die Lage für ein Pflegeheim optimal. Geplant ist ebenso, eine Arztpraxis unterzubringen. In dem Pflege-Heim soll Platz für 120 Betten sein. 15 Millionen Euro soll das neue Pflegeheim kosten, das die Volkssolidarität Chemnitz betreiben wird.