Advertisement
Donnerstag, 25.04.2019 (16.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Traditioneller Ostermarkt auf Schloss Wolkenburg

Traditioneller Ostermarkt auf Schloss WolkenburgWolkenburg - Das schöne Wetter lud am 6. April ganz besonders dazu ein, hinauf zum Schloss Wolkenburg zu pilgern, wo der traditionelle Ostermarkt stattfand. Empfangen wurden die Ostermarktbesucher von den unterschiedlichsten Händlern. Neben der sorbischen Osterverzierungstechnik konnten die Besucher auch andere Möglichkeiten in Augenschein nehmen, die Ostereier zu gestalten. Die Besucher durften einiges selbst ausprobieren. Neben den Eiern gab es die passenden Wärmer - in Handarbeit gefertigt. Seine handwerklichen Fertigkeiten führte auch der Kettensäge-Künstler vor. Nicht schlecht staunten viele, als eine Ziegen-Kutsche vorgefahren kam. Die Gelenauer Marionetten-Spieler waren angereist, um den Ostermarktbesuchern den kleinen Marionetten-Zirkus vorzustellen. Der Ostermarkt war ein gelungener Wiedereinstieg für die Stadt Limbach-Oberfrohna als Veranstalter.  Viele nutzten das schöne Wetter, um sich auf dem Schlosshof in der Sonne zu baden. Andere suchten die Museumsräume des Schlosses auf. Eine Sonderausstellung widmet sich der Familie von Einsiedel und den Vogels – Mäzene und Künstler zwischen 1780 und 1860. Wer keine Zeit zum Ostermarkt hatte, kann die Sonderausstellung, außer montags, täglich von 14 bis 17 Uhr im Schloss Wolkenburg besichtigen.