Advertisement
Mittwoch, 26.06.2019 (25.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
25. Marktlauf zum 5. Mal im Waldstadion

25. Marktlauf Limbach-Oberfrohna - Am 25. Mai fand in Limbach-Oberfrohna der 25. Marktlauf statt. Zum 5. Mal war Austragungsort das Waldstadion, das seit der umfangreichen Sanierung und Modernisierung beste Bedingungen für derart Veranstaltungen bietet.  6 Läufe fanden an dem Tag statt - für verschiedene Altersklassen und in Distanzen von 400 Metern bis hin zu 10,6 Kilometer. Beliebt sind die Kindergartenstaffel- und der Bambinilauf bei den Kleinen. Bei den zwei Hauptläufen wurden wieder die meisten Teilnehmer gezählt. Der Laufverein Limbach 2000 war nicht nur Organisator, sondern beteiligte sich ebenfalls rege an den Wettkämpfen.   Bei den 5,6 Kilomtern setzte sich Sebastian Enke aus Hohenstein-Ernstthal durch, vor dem Chemnitzer Lars Wendler und Tino Hünig vom Laufverein Limbach 2000. Bei den Frauen setzte sich Annika Lötzsch aus Frohburg vor Helene Müller aus dem Erzgebirge und Flavia Richter aus Chemnitz durch. Bei den 10 Kilometern gewann der Chemnitzer Stefan Seidel vor dem DHfK-Sportler Cornelius Weber und dem Gastgeber Marco Praße. Bei den Frauen hatte Ellen Pestel aus Flöha die Nase vorn, vor Jessica Viertel aus Zwickau und die Chemnitzerin Anne Gründler. Kein Veranstalter, sondern nur Unterstützer ist der Laufverein Limbach 2000 bei der Sportabzeichen-Tour, die am 26. Juni Station im Waldstadion macht. Mitmachen kann jeder, auch die, die keinem Sportverein angehören. Wer nur zuschauen möchte, ist ebenfalls willkommen, denn es gibt neben den Wettkämpfen auch ein großes Rahmenprogramm.