Advertisement
Donnerstag, 22.08.2019 (33.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Rennfieber in Bräunsdorf

Rennfieber in BräunsdorfDie Freiwillige Feuerwehr Bräunsdorf hatte am 22. Juni ein Teilstück der Oberfrohnaer Straße abgesperrt, denn in dem Ortsteil von Limbach-Oberfrohna herrschte wieder Rennfieber. Tollkühne Bobby-Car und auch Carretti- Piloten kämpften bei der mittlerweile 11. Auflage der Veranstaltung um beste Zeiten und damit um die begehrten Pokale. Organisiert wird die Rennveranstaltung vom Feuerwehr-Förderverein Bräunsdorf. Ursprung der Veranstaltung war das Bräunsdorfer Seifenkistenrennen. Aus ganz Deutschland reisten Piloten an, um am Pfingstwochenende die Dorfstraße hinabzubrettern. Für die Organisatoren war die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung mit viel Arbeit verbunden, die sich auf immer weniger Schultern verteilte, weswegen ein Schlussstrich gezogen wurde. Am Leben erhalten wurde das Bobby.Car-Rennen, was nicht heißt, dass das keine Arbeit macht. Der Feuerwehrförderverein und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr packen zusammen an.