Advertisement
Donnerstag, 22.08.2019 (33.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Parkfest meets Sport in Röhrsdorf

Parkfest meets Sport in RöhrsdorfRöhrsdorf - Vom 26. bis 30. Juni hieß es „Parkfest meets Sport in Röhrsdorf“. Das hieß, dass das Parkfest diesmal nicht im Gemeindepark, sondern am Sportplatz stattfand. Grund: das Jubiläum 100 Jahre Blau-Weiß Röhrsdorf. Die Blau-Weißen gibt es als Fußballverein sowie als Turn- und Sportverein. Viel zu feiern hatten an dem Festwochenende die Fußballer. Nicht nur die A-Jugend war im Jubiläumsjahr erfolgreich. Auch die anderen Nachwuchsmannschaften schlugen sich wacker im Spielbetrieb. Bei den Erfolgen der Junioren braucht sich die Männermannschaft keine Sorge um Nachwuchs in den eigenen Reihen zu machen. Das Freundschaftsspiel gegen den FSV Zwickau endete jedoch 0 zu 23 für die Gäste. Für den Samstag-Vormittag und Sonntag-Nachmittag hatten sich ebenfalls die Nachwuchsmannschaften Gäste eingeladen. Präsentiert hat sich auch der TSV Blau-Weiß Röhrsdorf, unter anderem die Badminton-Abteilung, die am Samstag Vormittag zum Zuschauen aber auch zum Mitmachen einlud. An dem Wochenende gab es zahlreiche Auszeichnungen – für die Fußballmannschaften und ebenfalls in den Reihen der TSV-Kegler. Rita Rudolph und Dieter Zesch, beide über 60 Jahre im Verein tätig, wurden zum Ehrenmitglied benannt. Es gab nicht nur viel Sport – es wurde an dem Wochenende auch parkfest-typisch gefeiert. Mit viel Unterhaltung vor, neben und auf der Bühne. Der Heimatverein, der jährliche Initiator des Parkfestes, hatte keine Mühen gescheut und zusammen mit anderen Röhrsdorfer Vereinen und Einrichtungen ein buntes Programm organisiert: