Advertisement
Montag, 21.10.2019 (42.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Gersdorf feiert 850jähriges Bestehen

Gersdorf feiert 850jähriges BestehenGersdorf - Die Oberlungwitzer Schalmeienkapelle eröffnete am 28. Juni musikalisch das 2. Festwochenende in Gersdorf. 9 Tage lang feierte die kleine Gemeinde das 850jährige Bestehen. Ein großes Fest, das die Organisatoren einige Nerven kostete. Nachdem die geplanten Schausteller abgesagt hatten, setzte man alles und jeden in Bewegung, um wenigsten ein klein wenig Rummelvergnügen auf dem Festplatz zu haben. Das Rummelvergnügen - der I-Punkt des Programms, das auf die Besucher auch am 2. Festwochenende wartete. Am Freitag wurden im Festzelt zahlreiche Ehrengäste begrüßt, darunter eine Delegation aus der Partnergemeinde Altlußheim. Zum 850. Jubiläum gab es ein Festbier, was am 28. Juni nach dem Fassanstich gekostet werden konnte. Neben Freibier fehlte es auch sonst nicht an Trank und Speis. Zum Festzeltprogramm gehörte der Sportlerstammtisch. Mit dabei die WM- und Olympiaturner Sven Kwiatkowski und Andreas Bretschneider. Der mehrfache Trial-Weltmeister Marco Thomä, die Radsportlegende Wolfgang Lötzsch und die mehrfache Schwimm-Senioren-Weltmeisterin Gisela Gruner. Auch die sich nicht so sehr für Sport interessieren, kamen auf ihre Kosten. Sie konnten in die Geschichte von Gersdorf eintauchen oder auch in die von Blechspielzeug, das Jens Römisch ausstellte. Dann gab es noch einen kleinen Mittelaltermarkt und vieles anderes mehr.