Advertisement
Donnerstag, 22.08.2019 (33.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Gartenfest der Freiwilligen Feuerwehr Rußdorf

Gartenfest der Freiwilligen Feuerwehr RußdorfZum Gartenfest der Freiwilligen Feuerwehr Rußdorf konnte man am 13. Juli einiges Tschechisches erleben. Kameraden aus dem kleinem Dorf Dolni Habartice, in der Nähe von Decin, waren zu Gast. Die Rußdorfer klebten während eines Camping-Urlaubs einen Aufkleber ihrer Wehr an ein tschechisches Feuerwehrauto und wurden prompt erwischt. Das war der Beginn einer wunderbaren Feuerwehr-Freundschaft. Es war der erste Besuch aus der Tschechischen Republik und die Gäste brachten ihre Musik mit. Eine Liveband, die Rockklassiker aus ihrer Heimat aber auch internationale präsentierte. Die Rußdorfer sorgten mit Gulasch aus der Feldküche und anderem mehr für beste Verpflegung. Auch Glücksspiele, bei denen verschiedene gesponserte Preise gewonnen werden konnten, fehlten nicht. Neben viel Gemütlichkeit im Garten der Rußdorfer Feuerwehr, wartete auf die Besucher ebenfalls wieder eine Schauübung. Diesmal stand ein schwerer Verkehrsunfall auf dem Plan. Im Einsatz war die Rußdorfer Jugendfeuerwehr und ebenso die Kinderfeuerwehr. Ein großer Plüsch-Hund musste gerettet und erstversorgt werden. Hilfe kam zudem von der Limbacher Ortswehr. Die präsentierte, wie man bei realen Ernstfällen mit schweren Geräten eingeklemmte Personen aus einem PKW befreit. Modernste Technik kam zum Einsatz, bedient von Feuerwehrkameraden, die diesen Job ehrenamtlich machen. 2018 wurden in Sachsen 107.284 Straßenverkehrsunfälle registriert – mit 13.375 leichtverletzten, 4158 schwerverletzten und 198 getöteten Personen. Gäbe es nicht die Ehrenamtlichen, die 365 Tage im Jahr einsatzbereit sind, würde man mit Sicherheit mehr Tote beklagen müssen.