Advertisement
Donnerstag, 22.08.2019 (33.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
20 Jahre Miniwelt

20 Jahre Miniwelt Lichtenstein - 20 Jahre Miniwelt – ein guter Anlass, um zu feiern - aus diesem Grund veranstaltete der kulturelle Landschaftspark in Lichtenstein vom 15. bis 21. Juli eine Festwoche mit vielen Aktionen für die Besucher. Dazu gehörten die Seifenblasenwelten der Familie Felfe aus Chemnitz, die auf der großen Wiese zum Seifenblasenspaß und vielem mehr einlud. Für den Abschluss der Festwoche – am 21. Juli, verwandelt sich die Miniwelt in ein Hüpfburgparadies. Die Attraktion Hüpfburgwelten konnte man in den vergangenen Jahren schon einige Male erleben – inmitten der Miniaturlandschaft mit den weltberühmten Bauwerken im Maßstab 1 zu 25. Die kleine Welt hat sich in den 20 Jahren seit Bestehen sehr verändert. Mittlerweile ist es ein grünes Paradies geworden, in dem man erholsam an einem Tag über die Kontinente spazieren und sogar in die Antike mit ihren Weltwundern eintauchen kann. Die Erbauer der Miniaturbauwerke arbeiteten mit viel Liebe zum Detail. So manches Projekt war richtig aufwendig. Alles wird erbaut mit witterungsfesten Naturmaterialien. Zudem bewegt sich vieles in dem Landschaftspark. In 20 Jahren wurden zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt. Seit Anbeginn gibt es die „Miniwelt bei Nacht“, die nächste findet am 10. August statt.