Advertisement
Samstag, 21.09.2019 (37.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Stadt- und Brauereifest Penig

Stadt- und Brauereifest PenigPenig lud am 7. September zum Stadt- und Brauereifest ein. Start war 14 Uhr und gleich zu Beginn fanden sich in der alten Brauerei zahlreiche Neugierige ein, denn der 2017 gegründete Brauverein hatte zu Führungen eingeladen. Die Insolvenz der ehemaligen Brauerei war für Penig sehr schade, denn Bier gebraut wurde in der Stadt viele Jahrhunderte. Verliehen wurde das Recht dazu Ende des 15. Jahrhunderts. Der Peniger Verein hat schon jetzt sein Bier, das man allerdings noch in Chemnitz braut. Wie das Brauen von Bier funktioniert, erfuhren die Besucher bei ihrem Rundgang durch das Haus, das sozusagen schon jetzt ein kleines Museum ist. Für das Gelände ringsherum gibt es ebenfalls konkrete Pläne. Am 7. September gab es nicht nur viel Wissenswertes rund um das Bier und die Brauerei von Penig. Es wurde zudem gefeiert. Zahlreiche Vereine, Einrichtungen, Händler und Gewerbetreibende hatten im Stadtzentrum ihre Zelte aufgeschlagen und boten den Besuchern ein buntes Programm. Dazu gehörte auch der Oldtimer-Corso.