Advertisement
Dienstag, 22.10.2019 (42.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Graffiti in Hohenstein-Ernstthal
André WolfHohenstein-Ernstthal - Mit der Sprühdose Häuserwände oder Stadtinventar zu bemalen, ist nicht cool, wenn es nicht cool aussieht. Was cool ist, durften sich am 19. September Schüler der Hohenstein-Ernstthaler Karl-May-Grundschule zusammen mit dem Oberbürgermeister Lars Kluge anschauen. Sie statteten André Wolf einen Besuch ab, der das Trafohaus an der Lungwitzer Straße mit Kunst aus der Sprühdose verzierte. Diese Art der Stadtverschönerung ist nicht neu in Hohenstein-Ernstthal. Tasso aus Meerane gestaltete schon vor 10 Jahren den Bahnhof. .