Advertisement
Freitag, 22.11.2019 (46.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Tastenfeuerwerk der Gebrüder Kaufmann

Markus und Pascal KaufmannIn Hohenstein-Ernstthal war am 16. Oktober der Rathaussaal bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Kaufmann-Brüder hatten zum Tastenfeuerwerk eingeladen – im Rahmen der Hohenstein-Ernstthaler Rathauskonzert-Serie. Unter dem Titel „Eine große Nachtmusik“ warfen sie einen etwas ungewohnten Blick auf das Leben von Mozart. Markus und Pascal Kaufmann zu folgen, benötigt es für viele keine gesonderte Aufforderung. Im Hohenstein-Ernstthaler Rathaussaal saßen so einige, die schon im März in Lichtenstein der großen Nachtmusik lauschten.


Die Lichtensteiner Brüder - Markus 1991 und Pascal 1993 geboren - standen seit frühester Kindheit auf den unterschiedlichsten Konzertbühnen und heimsten zahlreiche Preise sowie Auszeichnungen ein. 2005 luden sie zum ersten Tastenfeuerwerk in ihrer Heimatstadt ein. Seit dem widmen sie sich jedes Jahr einem anderen Komponisten und präsentieren das Tastenfeuerwerk weit über die Stadtgrenzen von Lichtenstein hinaus. Neben dem Tastenfeuerwerk gestalten die Brüder noch andere Klavier- und auch Orgelkonzerte. Nach ihrem Studium an der Dresdner Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ und der Hochschule für Kirchenmusik verschlug es Markus nach Quedlinburg. Als Domorganist leitet er unter anderem die internationale Konzertreihe Quedlinburger Musiksommer. Pascal, seit 2018 Kirchenmusiker in Augustusburg, initiierte den Augustusburger Musiksommer, der nach dem erfolgreichen Start in diesem Jahr 2020 die 2. Auflage erleben wird. Am 16. Oktober widmeten sich die zwei ausschließlich Mozart. Das Publikum konnte an dem Abend nicht nur der Musik lauschen, die aus der Feder von Wolfgang Amadeus Mozart stammte – es erhielt von Markus und Pascal Kaufmann auch Einblicke in das Leben des Genies. Sprechen ließen sie Personen, die der Familie Mozart nahestanden, und auch Wolfgang Amadeus selbst, anhand von Briefen an seine Familie. Das nächste Tastenfeuerwerk ist schon in Vorbereitung. 2020 widmen sich Markus und Pascal Kaufmann Felix Mendelssohn-Bartholdy. Ein Sommernachtstraum. Weitere Infos erhält man sich unter www.konzertduo-kaufmann.de.