Advertisement
Freitag, 22.11.2019 (46.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
VfL 05 verlor Heimspiel gegen TV Askania Bernburg

VfL 05 verlor Heimspiel gegen TV Askania Bernburg1 zu 1 stand es zur Halbzeitpause auf dem Hohenstein-Ernstthaler Kunstrasenplatz am Hot-Sportzentrum. Der VfL 05 empfing am 26. Oktober den TV Askania Bernburg. Nach 9 Oberliga-Spielen in der Saison 2019/20 hatten beide Teams noch nicht sonderlich viele Punkte auf dem Konto vorzuweisen. Bernburg 3 und der VfL05 5. Nur Martinroda hatte mit einem Punkt noch weniger. Es ging also um die Wurst. In der 1. Halbzeit war Bernburg in der 7. Minute in Führung gegangen. Dem VfL05 gelang dann in der 44. Minute der Ausgleich. Wieder alles offen, starteten die Gastgeber offensiv in die 2. Halbzeit. Große Teile des Spiels fanden in der Bernburger Hälfte statt. Der VfL 05 zeigte sich kämpferisch - aber vor dem Tor ohne nötigen Biss. Die Gäste waren dagegen kaltschnäuzig – Marc Plewa in der 55. Minute: Tor - 2 zu 1 für die Gäste . Der VfL05 drängte weiter nach vorn, jedoch ohne Erfolg. Die Laune vom Couch Steve Dieske wurde immer schlechter. So schlecht, dass er sich im Anschluss nicht vor der Kamera äußern wollte. Bernburgs Trainer Tobias Donath hatte dagegen allen Grund zur Freude. Das Konzept der Gäste ging auf.