Advertisement
Sonntag, 26.01.2020 (03.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Stammtisch des Fördervereins Sachsenring

Stammtisch des Fördervereins SachsenringHohenstein-Ernstthal - Der Förderverein Sachsenring lädt einmal im Monat zum Stammtisch ein, der im November fand am 12. statt. Man trifft sich nicht einfach so, sondern versucht jeden Stammtisch unter ein Thema zu stellen. Die Prüstels, die viele Jahre Rennsport-Sponsor waren, gründeten 2016 einen eigenen Rennstall. Wie die Zusammenarbeit mit dem Moto-GP-Team aussehen könnte, darüber haben sich die Mitglieder vom Förderverein Sachsenring schon Gedanken gemacht. Den Nachwuchs zu fördern, ist eine von vielen Aufgaben des Vereins..Von Tim Jüstel erfuhren die Stammtischbesucher nicht nur Vergangenes, Gegenwärtiges und Zukünftiges in Bezug auf das Moto-GP-Team. Der Team-Koordinator stellte außerdem das Konzept der PrüstelGP Academy vor. Es geht darum, den sächsischen und ganz speziell den Nachwuchs aus der Region um Chemnitz zu fördern. Ganz besonders widmen möchte man sich den Kindern, die zu alt für Minibike oder zu jung für CEV oder den Rookies Cup sind. Für die gab es den ADAC-Junior-Cup, der wird 2020 vom Northern Talent Cup, kurz NTC, abgelöst. Das Prüstel-Team möchte in dieser neuen Rennserie mit zwei Fahrern mitmischen. Welche das genau sein werden, steht noch nicht fest. Aber es gibt schon Kandidaten. Nicht nur die Nachwuchsfahrer freuen sich über Unterstützung, sondern ebenfalls der Förderverein Sachsenring. Mehr Infos gibt es unter: www.foerderverein-sachsenring.de