Advertisement
Freitag, 18.09.2020 (37.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Freibad Hainichen kann saniert werden

Dieter Greysinger und Matthias DammHainichens Bürgermeister Dieter Greysinger hatte zusammen mit dem Landrat Matthias Damm ins Freibad Hainichen eingeladen. Um Badevergnügen ging es der Gestalt, dass die in die Jahre gekommene Freizeiteinrichtung saniert werden soll. Sanierung kostet immer Geld. Glück für Hainichen, dass es im Dezember einen Aufruf vom Freistaat Sachsen gab, dass der Fördertopf noch nicht leer ist. Den Bescheid über knapp 1, 5 Millionen Euro übergab der Landrat am 6. Februar dem Bürgermeister von Hainichen. Die Baumaßnahme enthält zahlreiche Komponenten. Dazu gehört die Erneuerung der Wasseraufbereitungstechnik und Filter, Errichtung von Spielgeräten und Wasserattraktionen im Kinderbecken, Sanierung der 3-Meter-Sprunganlage und einiges mehr. Die Badesaison 2020 wird die letzte im alten Freibad sein. Schluss ist am 30. August. Danach startet die Sanierung. Im Juni 2021 sollen die Arbeiten abgeschlossen und das Freibad für seine Gäste wieder nutzbar sein.