Advertisement
Freitag, 18.09.2020 (37.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Präsentation des Prüstel-GP-Teams am Sachsenring

Präsentation des Prüstel-GP-Teams am SachsenringSalopp ausgedrückt: volles Haus am 8. Februar – zur ersten öffentlichen Präsentation des Prüstel-GP-Teams am Sachsenring. Das Team ist um einiges größer geworden, denn man geht nun nicht mehr nur mit zwei Moto-3-Piloten an den Start. Das neue Projekt ist der Northern Talent Cup. Die zwei Piloten, die beim NTC auf 250cm³-Maschinen von KTM mitmischen werden, stellten sich den Motorsportfans vor. Freddie Heinrich und Dustin Schneider, die beide schon viele Jahre erfolgreich mit den kleineren Motorrädern auf den Rennstrecken unterwegs waren. Um den Nachwuchs noch mehr zu fördern, baute der sächsische Rennstall Prüstel seine Kooperation mit dem AMC-Sachsenring und dem ADAC Sachsen aus, dazu gehört, dass die hiesigen jungen Talente in den Serien Pocket- und Minibike mit dem speziellen Bikedesign der PrüstelGP-Academy auf die Rennpiste gehen werden. Gespannt waren am 8. Februar die Motorsportfans auf die zwei neuen Moto3-Piloten. Prüstel und MotoGP gehört schon lange zusammen, erst war das Unternehmen viele Jahre Sponsor - bis dann 2016 ein eigenes Team gegründet wurde. Keine kleine Herausforderung. Motorsport geht nur, weil es die Fans gibt. Für die stellte dann auch das Prüstel-Team die öffentliche Präsentation auf die Beine: