Advertisement
Donnerstag, 09.07.2020 (27.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Zweckverband Frohnbach hat auf Krisenbetrieb umgestellt

Zweckverband FrohnbachWer schon einmal zum Tag der offenen Tür beim Zweckverband Frohnbach in Niederfrohna zu Gast war, erfuhr, wie im Normalfall hier gearbeitet wird. Im Moment ist, wegen der Corona-Krise, nichts normal, das heißt, die Arbeit beim Zweckverband Frohnbach sieht nun anders aus. Es wird aus Sicherheitsgründen zweischichtig gearbeitet, das heißt, die halbe Besatzung muss die gleiche Arbeit leisten, wie vordem alle gemeinsam. Nicht nur in der Verwaltung hat sich arbeitsmäßig einiges geändert. Gleiches trifft auch auf die Entsorgung bei Kläranlagen zu. Im Zulauf des Abwassers finden sich auch keine vermehrten Toilettenpapier-Derivate. Scheinbar haben alle reichlich Klopapier gebunkert, so dass nicht auf Ersatzmaterial zurückgegriffen werden muss, das, durch die Toilette in den Abwasserkanal gespült, zu Problemen führen konnte. Auch während der Corona-Krise laufen die Baumaßnahmen des Zweckverbandes Frohnbach in Limbach-Oberfrohna weiter.