Advertisement
Donnerstag, 09.07.2020 (27.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Hainichener Blumenuhr durch Vandalismus beschädigt

Hainichener BlumenuhHainichen - In der Nacht vom 14. zum 15. April hatte jemand die Zeiger an der Blumenuhr im Stadtpark Hainichen verdreht. Der Bürgermeister Dieter Greysinger teilte auf der Internetseite der Stadt mit, dass durch das direkt wirkende Stangengetriebe das Uhrwerk im Uhrenhäuschen beschädigt wurde. Für den richtigen Hinweis, der zur Ergreifung des oder der Täter führt, setzte der Bürgermeister eine Belohnung in Höhe von 100 € aus. Es war nicht das erste Mal, dass sich rücksichtslose Menschen an der Uhr zu schaffen machten. Die Blumenuhr ist eine Attraktion im Stadtpark - ehemalige Hainichener schenkten sie 1935 ihrer Stadt. Vor 22 Jahren wurde das mechanische Uhrwerk generalüberholt. Es hat eine Laufzeit von 30 Stunden und wird deshalb von Frühjahr bis in den Herbst täglich aufgezogen. Auch wenn sie nun bis zur Reparatur erst einmal stillsteht, ist die Blumenuhr trotzdem schön anzuschauen. Andere Dinge stehen im Stadtpark Hainichen ebenfalls still. Aufgrund der Corona-Pandemie ist derzeit der Spielplatz verwaist. Gesperrt ist ebenso das Tiergehege. Die Tiere kann man nur aus der Ferne in Augenschein nehmen. Außer die Bewohner in den Vogelvolieren. Beobachtet werden die Vögel auch von diesem Strolch, der sich scheinbar ein klein wenig ertappt fühlt.