Advertisement
Donnerstag, 04.06.2020 (22.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Hartmannsdorfer Bad wird mit Verspätung öffnen

Freibad HartmannsdorfDie Holzplatte am Fenster des Kassenhauses des Freibades Hartmannsdorf und die verschmorten Gegenstände dahinter erinnern daran, dass es hier brannte. Im Hartmannsdorfer Bad sollte, noch vor Corona geplant, eigentlich am 15. Mai die Freibadsaison eröffnet werden. Wie die Freibadsaison 2020 aussehen wird, wußte, nachdem im Freistaat Sachsen mehrere Allgemeinverfügungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Kraft traten, erst einmal niemand. Erster Lichtblick am 6. Mai, als man bei der Kabinettspressekonferenz verkündete, dass Freibäder, entsprechend der Konzepte, ab 18. Mai öffnen dürfen. Am 12. Mai hieß es dann, dass es schon ab 15. Mai losgehen kann. Das Freibad in Hartmannsdorf wird vom Förderverein Sport/Freizeit Erholungsbad bewirtschaftet. Es gibt noch reichlich zu tun, weil aufgrund der sächsischen Corona-Schutz-Verordnung seit März vieles liegen bleiben musste. Zahlreiche Arbeiten müssen in dem Freibad jedes Jahr neu ausgeführt werden. Zur Zeit laufen zahlreiche Arbeiten in dem Freibad. Neben Verschönerungen werden auch Neuerungen vorgenommen, so entsteht ein Grillbereich, um einen Sicherheitsabstand zwischen den Grillmeistern und den Hungrigen zu schaffen. Hungrig ist auch so mancher Stammgast darauf, endlich wieder vom 10-Meter-Turm ins Wasser springen zu können.