Advertisement
Freitag, 14.08.2020 (32.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Blumenuhr bald videoüberwacht

Blumenuhr bald videoüberwachtWer sich sonst zum heimlichen Schäferstündchen an der Blumenuhr in Hainichen verabredete, wird sich wohl ein anderes Örtchen suchen müssen. Denn heimlich könnte es hier bald nicht mehr zugehen. Der Bürgermeister Dieter Greysinger hat die Zeiger der Blumen-Uhr abbauen lassen, weil sich schon wieder irgendwer daran zu schaffen machte. Glücklicherweise entstand kein Schaden. Erst im April kam es zu Beschädigungen – die Reparaturkosten in Höhe von 1800 Euro konnten dank Sponsoren und Spender bezahlt werden. Es kam mehr Geld zusammen als benötigt, das sollte an anderen Stellen im Stadtpark Verwendung finden. Wie der Bürgermeister auf der Internetseite der Stadt mitteilte, würde er den Überschuss der eingegangenen Spenden nun gern für die Anschaffung von Videoüberwachungstechnik einsetzen, weil dafür im Haushalt 2020 keine Gelder eingestellt sind. Er hofft, dass Ende August die Videoüberwachungstechnik steht, dann sollen auch wieder die Zeiger angebracht werden. Heimliches Schäferstündchen an der Blumenuhr geht dann leider nicht mehr, aber der Stadtpark ist ja groß.