Advertisement
Sonntag, 20.09.2020 (37.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Konzert im Chemnitzer Eisenbahnmuseum

Die SeilschaftEndlich wieder auf der Bühne und dann gleich auf einer, die sicher auch Gundermann gefallen hätte. Seine Seilschaft gastierte am 14. August im Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz Hilbersdorf. Obwohl kurzfristig organisiert, war das corona-auflagen-bedingte erlaubte Maß Publikum schnell ausgeschöpft. Nicht nur Chemnitzer reisten an, um mit der Seilschaft Gerhard Gundermann zu erleben, der 1998 verstarb. Die Seilschaft war seit 1992 Gundermanns Band. Dass sie nach seinem Tod irgendwann mal weitermacht, war eigentlich nicht geplant, doch die Fans möchten es auch nicht missen, wie man am 14. August im Lokschuppen erleben konnte. Organisiert wurde die Veranstaltung von Ann-Katrin Gabel und ihrem Chemnitzer Team vom Comedia Concept. Auch coronabedingt hatte man nicht viel Zeit, die Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Ann-Katrin Gabel und ihr Team sind froh, dass es, nachdem es im Frühjahr für die Veranstaltungswirtschaft zum Stillstand kam, wieder loslegen konnten, zwar nicht in der Größenordnung wie gewohnt, aber immerhin...

&