Advertisement
Samstag, 28.11.2020 (47.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Stadtpark Limbach-Oberfrohna für zukünftige Großveranstaltungen gerüstet

Stadtpark in Limbach-OberfrohnaIm Stadtpark in Limbach-Oberfrohna gab es zuletzt zwei Baustellen. Die eine am Standort der ehemaligen Toiletten, die einer neuen Trafostation weichen mussten. Damit kann bei zukünftigen Großveranstaltungen auf Generatoren verzichtet werden.  Die neue Trafo-Station kostete rund 58.000 Euro und wurde zu zwei Dritteln aus dem Förderprogramm „Stadtumbau“ finanziert. Modernisiert wurde schon anderes im Stadtpark – zum Beispiel das Park-Mobiliar mit den Sitzgelegenheiten und Abfallbehältern. Teil des Stadtparks ist der Tierpark. Hier wurde Anfang Juli das neue Kassenhaus eingeweiht. Das benötigte schon zwei Monate später eine neue Eingangstür, weil Kriminelle sich zu schaffen machten. Der Ersatz der Tür kostete rund 6000 Euro. Zusätzlicher Ärger in Zeiten, die sowieso schon nicht besonders sind. Denn, wie andere Einrichtungen, muss auch der Amerika-Tierpark wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres geschlossen bleiben.