Advertisement
Mittwoch, 24.02.2021 (08.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Weihnachtsbäume ohne Weihnachtsmärkte

Weihnachtsbaum auf dem JohannisplatzDer Anblick auf dem Johannisplatz in Limbach-Oberfrohna war am 25. November gegen 9 Uhr fast wie in alten Zeiten. Pünktlich vor dem ersten Advent traf der Weihnachtsbaum ein und die Mitarbeiter des Bauhofes machten sich daran, ihn aufzustellen, wie immer mit schwerer Krantechnik, denn der Baum war auch in diesem Jahr stattlich. Mancher meinte, er sei diesmal ein wenig krumm... aber aus dieser Perspektive gesehen, kann man wirklich nicht meckern. Geholt hatte man den Weihnachtsbaum diesmal von einem Grundstück im Ortsteil Kändler. Geübt im Weihnachtsbaum-Aufstellen gingen die Arbeiten zügig voran. Die Handgriffe saßen, auch bei der Bearbeitung des Stammes, der in diesem Loch versenkt und zum Schluss mit Keilen stabilisiert wurde. Im Einsatz waren Mitarbeiter des Stadtbauhofes ebenso in Kändler. Vor der Grundschule wurde ein Weihnachtsbaum aufgestellt - der kam aus dem Ortsteil Pleißa. Er ist zwar kleiner als der auf dem Johannisplatz, aber auch ein Prachtstück. Die Vorfreude auf das Weihnachtsfest könnte eigentlich starten, wenn da nicht dieses Corona-Virus wäre. Wie andere Kommunen entschied auch die Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna ihre Weihnachtsmärkte abzusagen - auf dem Rathaushof und dem Schlosshof Wolkenburg. Ausfallen wird ebenso das Adventskonzert des Polizeiorchesters.