Advertisement
Mittwoch, 24.02.2021 (08.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Neuer Bauhofleiter in Limbach-Oberfrohna

Neuer Bauhofleiter in Limbach-OberfrohnaNach über 40 Dienst-Jahren ging Ende 2020 der Chef des Städtischen Bauhofes Limbach-Oberfrohna, Roland Hielscher, in der Ruhestand. Seit 1977 war er beim VEB Stadtwirtschaft und ab 1991 beim Städtischen Bauhof als Elektromonteur für die Straßenbeleuchtung tätig. 2010 übernahm er die Leitung des Bauhofes. Einen besonderen Höhepunkt erlebte er wenige Monate vor seinem Ausscheiden. Er durfte Ende September den symbolischen Schlüssel für den neuen Bauhof am neuen Standort Burgstädter Straße entgegennehmen. Dort trifft man ihn jetzt noch ab und an, denn der neue Chef konnte erst ab 1. Januar das Amt übernehmen, weswegen Roland Hielscher ihm zur Einarbeitung mit Rat und Tat zur Seite steht.  21 Bewerber gab es für die ausgeschriebene Bauhofleiter-Stelle und Norman Uhlig wurde angenommen. Er war er schon vorher bei der Straßenmeisterei in leitender Funktion tätig. Es wurde in den vergangenen Jahren schon mehrfach darauf hingewiesen, aber wenn viel Schnee liegt, sollte auf engen Straßen nicht beidseitig geparkt werden, damit die Winterdienstfahrzeuge mit dem Schiebeschild durchkommen. Bei Eis und Schnee rücken zwei LKW, zwei Multicars, ein Traktor und ein Radlader aus, um in Limbach-Oberfrohna 113 Kilometer Straße zu streuen und zu beräumen – und zwar im Schichtdienst von 3.30 bis 20.30 Uhr – bei Bedarf auch länger.