Advertisement
Mittwoch, 24.02.2021 (08.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Frankenberg prüft Bewerbung als Ausrichterstadt des „Tages der Sachsen“ im Jahr 2022

ImageWie die Pressestelle der Stadt Frankenberg mitteilte, wird derzeit eine Bewerbung als Ausrichterstadt des „Tages der Sachsen“ im Jahr 2022 geprüft. Das geht auf einen Vorschlag des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer zurück, der unlängst in Frankenberg weilte. Mit den neugeschaffenen Landschaftsparks der Landesgartenschau habe die Stadt Frankenberg eine sehr gute Infrastruktur. Zudem verfügt die Stadt über gute Erfahrungen im Projektmanagement bei Großveranstaltungen. Der Bürgermeister Thomas Firmenich prüft zusammen mit den Mitarbeitern der Stadtverwaltung die Rahmenbedingungen. Am 9. Februar wurden Gespräche mit Vertretern der Sächsischen Staatskanzlei geführt. Der Stadtrat wird sich ebenso mit dem Thema befassen und eine Entscheidung treffen.