Advertisement
Mittwoch, 24.02.2021 (08.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Wintersport um Hainichen

Loipen in HainichenHainichen - Kaiserwetter, wie es im Buche steht, herrschte am 14. Februar - dazu gab es reichlich Schnee - eine Einladung zum Wintersport, die gern auch die Hainichener sowie Sportfreunde aus den umliegenden Ortschaften annahmen. Das umso mehr, weil auf den Feldern rings um die Lehmgrube „Hainichen Südfeld“ Loipen für den Skilanglauf gezogen wurden. Wie Hainichens Ober-Bürgermeister Dieter Greysinger mitteilte, gehen die Loipen auf das Engagement von Andreas Brandt zurück, der seine guten Kontakte zum Skiclub Nossen nutzte und ein Loipenspurgerät organisierte. Die Wintersportfans aller Generationen waren hellauf begeistert. Zumal hier nicht jedes Jahr so viel Schnee liegt, hinzu kommt, dass man wegen Corona nicht in die sonstigen Wintersportgebiete reisen darf. Entsprechend groß war die Dankbarkeit der Wintersport-Fans. Wer auf der kompletten geloipten Strecke mit Skiern unterwegs war, benötigte übrigens rund 2 ½ Stunden.