Advertisement
Freitag, 23.04.2021 (16.KW)
KabelJournal Chemnitzer-Land
Regionalnachrichten
Burgstädt ruft zum Frühjahrsputz

Burgstädt ruft zum FrühjahrsputzNachdem aufgrund der Corona-Pandemie 2020 der Frühjahrsputz in Burgstädt ausfallen musste, ruft der Bürgermeister Lars Naumann nun 2021zum Putz vom 22. bis 28. März auf. Der findet allerdings anders als gewohnt statt. Die Bürger sollen diesmal nicht gemeinsam, sondern „vor ihrer eigenen Tür fegen“. Die Mitarbeiter des Bauhofes werden indes in dieser Woche mit der Frühjahrsbepflanzung beginnen. Der Bürgermeister teilt außerdem mit, dass die städtischen Mitarbeiter bei Kontrollen immer wieder feststellen, dass Bürger im Stadtgebiet Müll ablagern. Er bittet deshalb, dass, wer Zeuge einer solchen Ordnungswidrigkeit wird, sich beim Ordnungsamt der Stadtverwaltung Burgstädt melden soll. Im Landkreis Mittelsachsen wurden im ersten Halbjahr 2020 rund 63.000 Euro für die Beseitigung illegaler Müllablagerungen ausgegeben. Mit 15,4 Tonnen nahm Sperr- und Hausmüll Platz 1 bei der Beseitigung illegaler Müllablagerungen ein. Es mussten zudem rund 7,5 Tonnen gefährlicher Abfall beseitigt werden. Beim Landratsamt Mittelsachsen nimmt das Referat „Recht, Abfall und Bodenschutz“ Hinweise zu abgelagerten Abfällen und den Verursachern aus der Bevölkerung entgegen - die Hinweise werden auch bearbeitet, wenn sie anonym eingehen. Werden Täter ermittelt, drohen diesen bis zu 100.000 Euro Bußgeld.